Hipster Escape Berlin > AGB

AGB

§1 Geltungsbereich

(1) Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Inanspruchnahme der Dienstleistung des Hipster Escape e.K.
(2) Änderungen dieser Geschäftsbedingungen sind möglich. Im Falle einer Änderung nach einer Buchung muss das Einverständnis des Auftraggebers erfolgen.

§ 2 Dienstleistung

(1) Der Hipster Escape e.K. betreibt das Live Escape Game „Hipster Escape Party“.
(2) Die Teilnahme am Spiel „Hipster Escape Party“ wird gegen Bezahlung der Teilnahmegebühr dem Auftraggeber bzw. dessen Begünstigten sichergestellt.

§ 3 Teilnahmebedingungen

(1) Teilnehmer unter 16 Jahren dürfen nur in Begleitung eines Erwachsenen am Spiel teilnehmen. Das empfohlene Mindestalter beträgt 12 Jahre.
(2) Die Teilnahme am Spiel kann nur erfolgen, wenn die Spielregeln akzeptiert und unterschrieben werden. Ein Verstoß gegen die Spielregeln führt zum sofortigen Ausschluss der Spielgruppe.
(3) Die Teilnahme am Spiel erfolgt auf eigene Gefahr. Personen, die an Erkrankungen wie Klaustrophobie, Panikattacken, Asthma, Herzkrankheiten oder sonstigen gesundheitsgefährdenden Erkrankungen leiden, sollten vor der Buchung ihren Arzt konsultieren.
(4) Es ist nicht gestattet, in akoholisiertem oder benommenem Zustand am Spiel teilzunehmen. Die Mitnahme von alkoholischen Getränken oder Drogen ist nicht gestattet.
(5) Das Rauchen im Objekt ist verboten.
(6) Die Mitnahme von gefährlichen Objekten, die geeignet sind andere zu verletzen, ist verboten.
(7) Tiere dürfen nicht mitgebracht werden.
(8) Es ist nicht erlaubt, Gegenstände zu beschädigen oder einzustecken.

§ 4 Buchungsablauf

(1) Die Buchung erfolgt online über www.hipster-escape-party.de/buchung. Die Veröffentlichung der aktuellen Preise sowie Buchungsbestimmungen erfolgt ebenso online.
(2) Mit Abschließen der Buchung werden die AGB akzeptiert. Dem Auftraggeber verbleiben 24 Stunden für seine Zahlung. Bei Nichteinhaltung der First verfällt die Buchung und der Buchungstermin wird wieder frei gegeben.
(3) Die Buchung ist verbindlich und kann nicht storniert werden. Bei Freizeitveranstaltungen liegt kein Fernabsatzvertrag vor. Somit steht dem Teilnehmer kein Widerrufsrecht zu.
(4) Der Buchungstermin ist übertragbar.
(5) Es ist nicht möglich, Gutscheine bzw. Tickets in Bargeld einzutauschen.
(6) Der Hipster Escape e.K. stellt sicher, dass die benötigten Kundendaten gemäß den Datenschutzrichtlinien vertraulich behandelt werden und keine Weitergabe an Dritte erfolgt.
(7) Es erfolgt keine Rückerstattung bei Nichterscheinen oder Verspätung.

§ 5 Gewährleistung

(1) Der Hipster Escape e.K. gewährleistet den Teilnehmern bei bezahlter Buchung Zugang zum Live Escape Game „Hipster Escape Party“.
(2) Der Buchungspreis wird erstattet, wenn der Hipster Escape e.K. die gebuchte Leistung stornieren muss und kein Fremdverschulden für die Stornierung vorliegt.

§ 6 Vorbehalte

(1) Der Hipster Escape e.K. behält sich vor, das Spiel jederzeit zu beenden, sofern dies notwendig erscheint.
(2) Werden die Teilnahmebedingungen nicht erfüllt, behält sich der Hipster Escape e.K. vor, Teilnehmern den Zutritt zu verweigern.
(3) Den Anweisungen der Mitarbeiter des Hipster Escape e.K. ist Folge zu leisten. Ansonsten behält sich der Hipster Escape e.K., Personen des Spiels zu verweisen.

§ 7 Haftungsausschluss

(1) Der Zugang zum Spiel kann nur Teilnehmern gewährleistet werden, die den Spielregeln zustimmen und dies bei Spielantritt mit ihrer Unterschrift bestätigen.
(2) Der Hipster Escape e.K. stellt keine Gegenstände, Einrichtungen, Informationen oder Anregungen zur Verfügung, die zu einem gesundheitsgefährdenden Verhalten führen oder sonstige Schäden verursachen könnten. Für Verletzungen, Fehler oder sonstige Schäden der Teilnehmer, die selbst verschuldet sind oder durch Fahrlässigkeit der Teilnehmer hervorgerufen werden, übernimmt der Hipster Escape e.K. keine Haftung. Auch für die Verschlechterung des Gesundheitszustands wird keine Haftung übernommen.
(3) Für unabwendbare Ereignisse, die außerhalb des mittelbaren und unmittelbaren Einflussbereiches des Hipster Escape e.K. liegen und die Leistungserbringung beeinträchtigen oder unmöglich machen, übernimmt der Hipster Escape e.K. keine Haftung.
(4) Der Hipster Escape e.K. übernimmt keine Haftung, sofern der Teilnehmer die Spielregeln akzeptiert hat, jedoch nicht einhält und daraus Schäden an sich selbst oder Dritten entstehen.

§ 8 Pflichten und Haftung des Teilnehmers

(1) Der Teilnehmer verpflichtet sich, die Spielregeln vor Antritt des Spiels durchzulesen. Diese werden per E-Mail zugesendet und könnten gegeben falls im Spamordner landen.
(2) Mit der Unterschrift bestätigt der Teilnehmer, die Spielregeln zu akzeptieren und auf eigene Verantwortung am Spiel teilzunehmen.
(3) Sofern der Teilnehmer nicht bereit ist, die Spielregeln zu akzeptieren, kann das Spiel nicht beginnen und die Kosten werden nicht erstattet.
(4) Bei Schäden an der Immobilie oder an dem Inventar, die auf Verschulden des Teilnehmers zurückzuführen sind, erfolgt ein Schadensersatz durch den Teilnehmer oder dessen Versicherung.

§ 9 Spielablauf

(1) Die Teilnehmer müssen spätestens 5 Minuten vor Spielbeginn am Spielort anwesend sein, um einen pünktlichen Start gewährleisten zu können.
(2) Die Teilnehmer haben maximal 60 Minuten Zeit, das Spiel zu gewinnen. Beenden sie das Spiel vor dieser Zeit, besteht kein Leistungsersatz.
(3) Zur Sicherheit der Spieler wird das Spielgeschehen mit Kameras überwacht. Das ermöglicht das Einschreiten von Mitarbeitern des Hipster Escape e.K. bei Problemen oder Gefahren.
(4) Sofern die Teilnehmer nicht pünktlich erscheinen, kann keine Spielzeit von 60 min gewährleistet werden. Die Verspätung wird somit von der Spielzeit abgezogen.

§ 10 Geheimhaltungspflicht

(1) Die Teilnehmer verpflichten sich mit ihrer Unterschrift, sämtliche Informationen zum Spielablauf, vorhandenen Gegenständen, Rätseln und Lösungen streng vertraulich zu behandeln und nicht zu veröffentlichen oder an Dritte weiterzugeben. Ausgenommen davon sind Informationen, die von dem Hipster Escape e.K. online unter www.hipster-escape-party.de veröffentlicht werden.
(2) Bei Nichteinhaltung der Geheimhaltungspflicht entsteht dem Hipster Escape e.K. Schaden und es wird eine Vertragsstrafe von 5.000 EUR verhängt.

§ 11 Streitfall

(1) Im Streitfall versuchen die Parteien eine Vereinbarung zu treffen.
(2) Kommt es im Streitfall zu keiner Einigung, wird ein zuständiges Gericht in Berlin beauftragt.

§ 12 Salvatorische Klausel

(1) Sollte eine oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen ungültig sein, so soll die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt werden. Dies gilt auch, wenn innerhalb einer Regelung ein Teil unwirksam, ein anderer Teil aber wirksam ist.
(2) Die jeweils unwirksame Bestimmung soll von den Parteien durch eine Regelung ersetzt werden, die den wirtschaftlichen Interessen der Vertragsparteien am nächsten kommt und die den übrigen vertraglichen Vereinbarungen nicht zuwider läuft.